Aufgaben der Wasserwacht

Rheinrettung

Zu den wichtigsten gehört für uns der Wasserrettungsdienst auf dem Rhein. Hierfür haben wir im Düsseldorfer Hafen, nahe des Landtags, ständig ein Motorrettungsboot liegen. Bei Bedarf können bis zu zwei weitere Boote hinzugezogen werden. Die Bootsbesatzung wird im Notfall durch die Feuerwehr über Fernmeldeempfänger alarmiert und ist innerhalb weniger Minuten einsatzbereit.

Einsatzaufgaben in der Rheinrettung:

  • Absicherung von Wassersportveranstaltungen
  • Rettung von Personen und Tieren
  • Sachbergung
  • Personensuche
  • Gewässer- und Umweltschutz

Wasserrettungszug

Die Wasserrettungszüge werden in der überörtlichen und landesweiten Hilfe im Bereich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr und Schadenbekämpfung am, im und auf dem Wasser eingesetzt. Die Wasserwacht Düsseldorf ist Teil des Wasserrettungszuges vom DRK-Landesverbandes Nordrhein.

Die Einsatzaufgaben des WRZ sind:

  • Retten von Menschen und Tieren aus Gefahrenlagen
  • Abtransport einer größeren Zahl von Betroffenen
  • Versorgung von eingeschlossenen Bevölkerungsteilen
  • Personensuche
  • Sachbergungen
  • Hochwasserhilfe und Deichwehr

Sanitätsdienst

Nicht nur das Wasser und seine heimtückische Seite faszinieren uns, auch im Bereich des Sanitätsdienstes sind wir engagiert. Verstärkt in der Winterpause, wenn die Badesaison im Winterschlaf liegt, werden wir zu Sanitätswachen in der ganzen Stadt hinzugezogen.

Unsere Haupteinsatzbereiche sind hier:

  • Esprit-Arena
  • Paul-Janes-Stadion
  • Mitsubishi-Electric-Halle
  • Ständehaus
  • Düsseldorfer Karneval
  • Große Kirmes am Rhein