Kurse der Familienbildung

Eltern-Kind-Schwimmen

Früh übt sich: Eltern lernen, ihre Kinder spielerisch an das Wasser zu gewöhnen. Der gemeinsame Umgang mit dem Medium soll Spaß machen. Die intensive körperliche Beschäftigung mit dem Kind wirkt sich positiv auf die Eltern-Kind-Beziehung aus. Die Bewegungsanreize im Wasser üben einen nachhaltigen Einfluss auf die motorische Entwicklung des Kindes aus. Der Aufenthalt im Wasser beträgt maximal 35 Minuten.

Schwimmausbildung

Das DRK-Schwimmprojekt unterstützt Eltern, die ihre Kinder mit dem Medium Wasser vertraut machen möchten, denn: Schwimmen lernt man für das ganze Leben. Über die Wassergewöhnung werden den Kindern Grundtechniken der verschiedenen Schwimmarten vermittelt und Sie können die verschiedenen Schwimmabzeichen erwerben.

Das Schwimmtraining beginnt mit dem Abzeichen Bronze. Die Ausbildungen zum Juniorretter, Rettungsschwimmer oder Taucher werden ergänzt durch die Jugendarbeit der Wasserwacht und des Jugendrotkreuzes. Gruppenübergreifende Einführungsabende für interessierte Eltern ergänzen das Kursangebot.

Aquafitness

Die Antriebskräfte des Wassers und der Wasserwiderstand werden für gymnastische Übungen genutzt, die für Ruhe und Entspannung sorgen. Der Kurs findet in einem Schwimmbecken von 1,37 m Tiefe statt und dauert 30 Minuten.

Seniorenschwimmen

Unser Angebot für Seniorinnen und Senioren richtet sich an die, die das aktive, leistungsorientierte Schwimmen aufgegeben haben und nun wieder aus Freude am Nass, Lust zu schwimmen haben. In angenehmer Atmosphäre unter Gleichgesinnten möchten wir mit einem erfahrenen Schwimmlehrer Senioren das Schwimmen als attraktiven Kurs anbieten.