Absicherung des T3-Triathlons

Am 24.6. und 25.6. nahmen rund 2000 Profi- und Hobby-Athleten an der Europameisterschaft im Triathlon und dem T3-Triathlon teil. Die Schwimmdisziplin führte dabei die Teilnehmer durch das Becken des Medienhafens. Bereits am Freitagmittag sicherten wir mit einem Bootstrupp das Testschwimmen der Elite-Athleten ab.

Samstags waren wir mit insgesamt acht Helfern ganztägig im Einsatz. Mit einem Bootstrupp, einem Wahrschauposten, einem Wasserretter sowie einer eigenen Einsatzabschnittsleitung sicherten wir das Schwimmen der Elite und anschließend das freie Training der Altersklassen-Athleten.

Der Sonntag war mit 9 Starts der ereignisreichste Tag. Hier wurden wir zusätzlich von den Kollegen aus Aachen, Essen und Neuss unterstützt. Neben zwei Booten und zwei Wasserrettern kam zum ersten Mal auch der Rescue Seabob zum Einsatz.

An dieser Stelle möchten wir uns bei den Kollegen der anderen Wasserwachten bedanken. Die Zusammenarbeit hat eine Menge Spaß gemacht.

Zurück